Kolpingfamilie Horb am Neckar

Seite
Menü

Palmen - Binden

Palmen Binden 2019

 

Karwoche und Ostern als Höhepunkte der Christenheit

Das Palmenbinden auf der Schütte für den Palmsonntag und die Palmprozession mit dem Gottesdienst in der Stiftskirche hat die Karwoche wieder traditionell eingeläutet. Der Kolping’ler bzw.  das Ehrenmitglied Hans Appenzeller hat für das Material gesorgt zusammen mit Diakon Klaus Konrad, wobei die Erstkommunioneltern auch einiges mitgebracht haben.  So wurde der Horber Palmen wieder gebunden zur Vorbereitung auf den Palmsonntag und die Gruppe St. Gertrudis hat auch am Samstag im Steinhaus kleine Palmsträußchen gebunden, die den Gottesdienstbesuchern angeboten wurden. Der Erlös ist immer für den Blumenschmuck in den Kirchen bestimmt. Und so führte die Palmprozession vom Krankenhausgarten hoch über die Marktsteige in die Stiftskirche, in der die Leidensgeschichte im Gottesdienst verlesen wurde.

                Die jetzt begonnene Karwoche wird von dem Triduum bestimmt, d.h. von den drei österlichen Tagen vom Leiden und Sterben, von der Grabesruhe und Auferstehung des Herrn. An Gründonnerstag ist um 19 Uhr die Messe vom letzten Abendmahl in der Stiftskirche, wozu auch die Erstkommunionkinder mit Eltern und Familien  eingeladen sind. Am Karfreitag ist morgens um 10 Uhr eine Kreuzwegandacht mit Kindern und Familien in der Auferstehung-Christi-Kirche und parallel auch der Schüttekreuzweg. Nachmittags findet ebenfalls in der Stiftskirche die Karfreitagsliturgie mit Kreuzverehrung statt. Hier singt traditionell wie jedes Jahr der Stiftschor. Anschließend findet die Andacht „Novene zur göttlichen Barmherzigkeit“ statt wie auch an Karsamstag morgens um 10 Uhr in der Auferstehung-Christi-Kirche. Sie wird von einer Gruppe vorbereitet und in der Osteroktav bis zum Barmherzigkeitssonntag, dem sogenannten „Weißen Sonntag“ jeden Tag als geistlichen Impuls gehalten. Die Andachtszeiten gehen aus dem Kirchenblatt hervor.

Die Osternacht wird an Karsamstag um 20.30 Uhr mit den Elementen der Licht-, Tauf-, Wortgottesdienst- und Kommunionfeier als Wort-Gottes-Feier begangen. Und am Osterfeuer wird das Licht für diese Nacht der Lichter entzündet und die Osterkerze geweiht und das Exsultet, d.h. das Osterlob gesungen. Musikalisch spielt die Kirchenmusikerin Kirsten Sturm auf der Stiftskirchenorgel und Norbert Gessler musiziert mit seinem corno da caccia. An Ostersonntag ist der Festgottesdienst um 10.30 Uhr in der Stiftskirche mit Kirsten Sturm an der Orgel und unter musikalischer Begleitung des Stiftschores. An Ostermontag ist der Gottesdienst passend zum Emmaus-Kunstbild an der Altarwand (vgl. Lk 24,28-32) in der Auferstehung-Christi-Kirche auf dem Hohenberg um 10.30 Uhr.  Abends findet um 19 Uhr das Sakral-Konzert mit Vocalmania in der Liebfrauenkirche statt. Näheres ist dem Kirchenblatt zu entnehmen, das in den Horber Kirchen ausliegt bzw. auch unter www.kath-kirche-horb.de

Kolpingsfamilie Horb a. N.
Verantwortlich für den Inhalt
Klaus Konrad, Diakon, pastoraler Mitarbeiter
Kath. Pfarrbüro der Seelsorgeeinheit Horb
Gutermannstr. 8, D- 72160 Horb a.N.
Tel. +49 (0) 7451/5553-123, E-Mail: info@kolping-horb.de

 

 

Blank Medienproduktion | Powered by CMSimple
Login