Kolping im September 2021

Kolpingsfamilie plant für den Herbst und jetzt Andacht beim
Kolpingkreuz im Industriegebiet

Am Montagabend, 13. September 2021 trifft sich die Vorstandschaft mit
Ausschuss der Kolpingsfamilie um 19 Uhr im Kath. Gemeindezentrum Adolph
Kolping Hohenberg zur diesjährigen Herbstsitzung, um die Planungen zu
besprechen. Es geht um den Leonhardsritt, wer am 3. Oktober mithilft und
um den Vortrag mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler zum Thema "Maria"
am Freitag, den 5. November abends nach der Messe in der
Liebfrauenkirche und um die ganze Herbstplanung, darunter auch der
Kolping-Gedenktag am 2. Advent.

Das Kolpingkreuz im Horber Industriegebiet Nähe der Fa. Hudson und
Geiger-Druck ist wieder frisch gerichtet und abgestrahlt. Die Verehrung
des Kreuzes Christi geht bis ins 5. Jahrhundert zurück und am Dienstag,
14. September, dem Fest Kreuzerhöhung, gibt es wie alle Jahre dort eine
kleine Andacht mit Präses Diakon Klaus Konrad um 18 Uhr.
Das Kreuz ist zum einen das Zeichen des Kreuzweges, es führt aber auch
durch das Leiden hindurch als Zeichen des Sieges und der Auferstehung
und ist das Symbol des christlichen Glaubens. Die Kolpingsfamilie Horb
lädt dazu ein und anschließend geht es in den Steiglehof zur Begegnung.